Saturday, September 18, 2010

German Introduction to "Global Justice"

Globale Gerechtigkeit
Schlüsseltexte zur Debatte zwischen Partikularismus und Kosmopolitismus

Hg. von Christoph Broszies und Henning Hahn

(Suhrkamp Verlag, September 2010)

480 Seiten



Kurzbeschreibung

Politische Gerechtigkeit ist längst mehr als eine Angelegenheit einzelner Nationalstaaten. Aber an welchen Kriterien orientiert sich globale Gerechtigkeit, welche Pflichten sind mit ihr verbunden und welche Rolle spielen nationale Grenzen? Zu diesen Fragen versammelt der Band Schlüsseltexte der aktuellen Diskussion, u. a. von Jürgen Habermas, John Rawls, Martha Nussbaum und Thomas Nagel. Er führt in die Grundpositionen ein, stellt die Protagonisten der Debatte vor und eignet sich damit hervorragend als Einführung in die wissenschaftliche und gesellschaftspolitische Debatte um eine neue Gerechtigkeitsordnung.

Inhalt

Die Kosmopolitismus-Partikularismus-Debatte im Kontext - Christoph Broszies & Henning Hahn

I. Partikularismus

1. Das Völkerrecht - John Rawls
2. Das Problem globaler Gerechtigkeit - Thomas Nagel
3. Vernünftige Parteilichkeit gegenüber Landsleuten - David Miller

II. Kosmopolitismus

4. Gerechtigkeit und internationale Beziehungen - Charles R. Beitz
5. Jenseits des Gesellschaftsvertrages - Martha C. Nussbaum
6. Für und wider eine Weltrepublik - Otfried Höffe
7. "Armenhilfe" ins Ausland - Thomas W. Pogge
8. Menschenwürde, Gleichheit und globale Gerechtigkeit - Darrel Moellendorf
9. Verantwortung und globale Gerechtigkeit - Iris Marin Young

III. Weltpolitik und Kritische Theorie

10. Hat die Konstitutionalisierung des Völkerrechts noch eine Chance? - Jürgen Habermas
11. Gibt es ein Menscherecht auf Demokratie? - Seyla Benhabib
12. Zu einer kritischen Theorie transnationaler Gerechtigkeit - Rainer Forst

Christoph Broszies ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Lehrstuhl für Internationale Politische Theorie und Philosophie, Goethe Universität, Frankfurt am Main.

Henning Hahn ist wissenschaftlicher Mitarbeiter am Institut für Philosophie, Universität Kassel.

2 comments:

shortmartin said...

Does anyone know if this edited volume is/will be available in Engilsh? I believe most of the chapters were originally written in English. Thank you for any hints.

Anonymous said...

Hi,
an English edition is not planned at this stage as most texts have been published in English before, except the paper by Darrel Moellendorf that has not been printed before.