Saturday, September 10, 2022

Reviews of Habermas’ “Ein neuer Strukturwandel der Öffentlichkeit" [updated]

Reviews of Jürgen Habermas’ “Ein neuer Strukturwandel der Öffentlichkeit und die deliberative Politik” (Suhrkamp Verlag, 2022):


* Peter Neumann - "Lernt schnell besser schreiben!", Die Zeit, 22-09-2002

* Hendrikje Schauer - "Selbstgestrickt und ferngetrollt", Der Tagesspiegel, 21-09-2022.

* Robert Misik - "Geschnatter „unserer redseligen Spezies“", Falter, 38/22, 21-09-2022.

Andreas Barthelmess & Stefan Börnchen - "Einfach mal den Finger stillhalten", taz – die Tageszeitung, 20-09-2022. (The online version of the review is entitled "Social Media essen Diskurs auf")

* Ronald Pohl - "Im Echoraum der Querulanten", Der Standard, 20-09-2022. (The online version of the review is entitled "Jürgen Habermas' Sorge um die demokratische Öffentlichkeit").

* Daniel Binswanger - "Ohne Diskurs keine Demokratie", republik.ch, 17-09-2022.

* Thomas Ribi - "Jürgen Habermas macht sich Sorgen", Neue Zürcher Zeitung, 16-09-2022.

* Arno Widmann - "Jürgen Habermas: Die neue, erst noch entstehende Öffentlichkeit", Frankfurter Rundschau, 16-09-2022.

* Andreas Bernard - "Geschlossene Systeme", Süddeutsche Zeitung, 15-09-2022. (The online version of the review is entitled "Der inklusive Sinn von Öffentlichkeit verblasst")

* Jörg Phil Friedrich - "Viel Neuland für ihn", Der Freitag, 15-09-2022.

* Karl Gaulhofer - "Dabei müsste Habermas Twitter doch lieben", Die Presse, 13-09-2022.

* Moritz Rudolph - "Das Ende der Deliberation", Philosophie Magazin (online), 12-09-2022.

* Conrad Lay - "Jürgen Habermas: „Ein neuer Strukturwandel der Öffentlichkeit“" [interview/podcast], Deutschlandfunk, 12-09-2022.

* Christian Schüle - "Jürgen Habermas fällt zum „Neuen Strukturwandel der Öffentlichkeit“ leider nicht mehr viel ein" [radio broadcast], BR Bayern 2, 12-09-2022.

* Sebastian Sevignani & Anna-Verena Nosthoff - "Digitale Plattformen: Manipulation statt Diskussion?" [interview/podcast, 40 minutes], Deutschlandfunk Kultur, 11-09-2022.

* Guido Kalberer - "Mit 92 analysiert er die sozialen Medien", Tages-Anzeiger (online), 11-09-2022.

* Patrick Bahners - "Ganz schön ausgeflippt", Frankfurter Allgemeine Sonntagszeitung, 11-09-2022.

* Jürgen Kaube - "Arbeit am Phantomschmerz", Frankfurter Allgemeine Zeitung, 10-09-2022. 

* Stefan Reinecke - "Diskurs oder Barbarei", taz – die Tageszeitung, 10-09-2022.

* Konstantin Sakkas - "Jürgen Habermas: Der demokratische Diskurs muss in Zeiten von Social Media neu gelernt werden" [podcast], SWR2, 10-09-2022.

* Norman Marquardt - "Der zwanghafte Zwang des besseren Posts", Deutschlandfunk Kultur, 10-09-2022.

* Martin Bauer - "Strukturwandel 2.0", Soziopolis, 09-09-2022

* Mladen Gladić - "Jürgen Habermas schreibt seinen Klassiker neu", Welt am Sonntag, 04-09-2022.


Summaries of some of the reviews are available at "Perlentaucher" here.

No comments: